Buchen
Spezialangebote
Kontakt

Das Glénan-Archipel, das 10 Seemeilen rechts der Mündung des Odet liegt und bei Ebbe von der Cornouaille-Brücke aus sichtbar ist, gilt aufgrund seiner Traumlandschaften nicht umsonst als „Kleines Paradies“. Es besteht aus acht Hauptinseln und mehreren kleinen Inseln und Riffen, die in einem Kreis um ein Binnenmeer namens „La Chambre“ (die Kammer) angeordnet sind. Auf dem Campingplatz Le Helles bei Bénodet entdecken Sie dieses Juwel des Süd-Finistère.

  • Kontakt

Erleben Sie das Glénan-Archipel während Ihres Aufenthalts auf dem Campingplatz in Süd-Finistère

Der Glénan-Archipel wird oft mit Tahiti verglichen und ist zweifellos ein Zwischenstopp, den Sie während eines Campingaufenthalts im Bigoudenland nicht verpassen sollten. Obwohl das Ganze vor langer Zeit nur eine einzige Insel bildete, bietet der Archipel heute einen schönen Rückzugsort in der Nähe von Bénodet und Sainte-Marine. Eine der Attraktionen dieses Archipels sind die weißen Strände und das kristallklare Wassers, die Sie gefühlt in andere Breitengrade entführen. Einen ersten Eindruck davon bekommen Sie auch bei einer Bootsfahrt, bei der Sie die Inseln Saint Nicolas, Drénnec, Bananec, Cigogne usw. entdecken können. Wenn Sie von Bord gehen, können Sie die Insel Saint-Nicolas auf den Wegen um die Insel herum besichtigen (in 30 Minuten). Dies wurde Natura-2000-Reservat klassifiziert. Hier finden Sie nur zwei Restaurants (Les Viviers und La Boucane) und Natur, soweit das Auge reicht. Um die Schönheit der Landschaft zu genießen, ist es auch möglich, ein Kajak zu mieten und den Meeresboden bei einem Schnorchelausflug zu erkunden.

Wie erreicht man das Glénan-Archipel?

Vom Strand Kermor in der Nähe unseres Campingplatzes bei Bénodet, Le Helles *** oder über die „Vedettes de l'Odet“ (die Stars des Odet) benötigen Sie etwas mehr als eine Stunde, um diese idyllische Oase zu erreichen und eine herrliche Kulisse zu erleben. So können Sie von unserem Campingplatz in Combrit Sainte-Marine aus eine Bootsfahrt ab Bénodet (direkt gegenüber) oder einen Ausflug nach Loctudy unternehmen, um den Pier zu erreichen. Von April bis September können Sie also Robinson Crusoe auf den Glénan-Inseln spielen, Sie werden es nicht bereuen.

Damit Sie bei Ihrem Besuch des Glénan-Archipels nichts verpassen, empfehlen wir Ihnen dringend, mindestens 48 Stunden im Voraus zu buchen.

Herunterkommen